19,95 €                                                              16,90 €                                                              13,90 €

                           Ab                                                                    sofort                                                                lieferbar    

Dies ist die Homepage von Herbert Müller. Hier stelle ich meine Hobbys - das Züchten von exotischen Pflanzen sowie die Erlebnisse meiner zahlreichen Reisen dar.

Dem Tiger auf der Spur
Im Indischen Dschungel bei Morgengrauen

    Mehrere Exkursionen der   letzten Jahre, führten  mich  auch in die letzten Urwälder von Indien und Nepal. Jugendträume wurden wahr. Zahlreiches Bildmaterial und Filme dortiger Flora und Fauna sind das Ergebnis. Die ungeheure Faszination von Raubkatzen und Großwild, aber auch der gesamte Lebensraum wird mich stets damit beschäftigen.

 

 

                                                                                        

Im Nordindischen Dschungel bei Morgengrauen

Der Dschungel erwacht
Der Dschungel erwacht

Grimmig kalt dieser Morgen! Nur wenige Grad über dem Gefrierpunkt.

Langsam tasten wir uns voran. Erste vertraute Laute durchs geheimnis-

volle Kronendach des Dschungels, künden von neuem Leben aber auch

lauernder Gefahren. Bereits mit den ersten durchdringenden Sonnenstrahlen,

erfüllt uns eine angenehme Wärme. Das Abenteuer kann beginnen...

Tiger im Dschungel Indiens
Tiger im Dschungel Indiens

 

Eine wilde Schimpfkanonade warnender Affen in unmittelbaren Nähe, ließen

uns plötzlich aufhorchen. Dies bedeutete, ihr Todfeind streift wenige Meter entfernt

umher. Kurz darauf schien der Dschungel zu beben! Laut und drohend, unüberhörbar

sein Ruf...

 

Lustige Gesellen
Lustige Gesellen

 

 

 

 

    Erstaunlich viele Arten, dieser immer niedlichen Gesellen begegneten uns des Wegs. Neugierig, etwas misstrauisch und abwertend, werden wir weiße Langnasen von              oben herab behandelt. Ganze  Rudel laufen und hüpfen übern Waldboden,

                  um im nächsten Moment wieder im Baum das weite zu suchen.

Zutraulicher Dschungelbewohner
Zutraulicher Dschungelbewohner

Eine große prächtige Vogelart, ohne jegliche Menschenscheu, ist mir im Urwald

Nordindiens aufgefallen. Aufgeregt mit ihrem bunten Gefieder, flatterten sie

zutraulich um diese fremden Eindringlinge herum. Um sich im nächsten Moment,

auf dessen Schulter oder Kopf, Futter bettelnd oder begrüßend wieder nieder- zulassen.  Schnell hatte ich deren List durchschaut! Als ich Ihnen etwas zu fressen gab, wurde ich diese herrlichen Plagegeister einfach nicht mehr los. Wie auf Kommando kamen plötzlich immer mehr dazu, setzten sich auf meine Hand und äugten mich mit zutraulichen Blicken erwartungsvoll und unschuldig an. Ein wahrlich unvergessliches Erlebnis. Ähnliches hatte ich vor Jahren, mit einer  anderen  Vogelart auf Borneo erlebt. Zutrauliche Geschöpfe ohne jegliche Menschenscheu...


Begegnung auf der Piste
Begegnung auf der Piste

Wir - ich und meine Frau waren gerade auf dem Heimweg zum Dschungelcamp

mit unserem Jeep. Als der Leopardenmensch (eine Legende) ein alter Ein-geborener, den wir kurz zuvor aufgelesen hatten, und uns ein Stück des       Wegs noch begleiten sollte, mich vorsichtig am Arm  zupfte, und auf die rote staubige Urwaldpiste deutete! Diese junge, mehrere Meter lange Schlange, war allerdings nur eine willkommene kleine Abwechslung. Keine zwanzig Minuten zuvor, sind wir jedoch knapp einer ernsthaften Gefahr entronnen. Als plötzlich unerwartet, ein mächtiger Büffel in Begleitung einer kleinen Herde, direkt vor uns aus dem Unterholz trat, und ohne Vorwarnung auf uns zurannte. Man muß wissen, dass diese unberechenbare Kolosse weitaus gefährlicher sind als Tiger

oder andere Raubkatzen. Und immer wieder Menschen beim Holz oder Früchte sammeln, dabei ums Leben kommen. 

       Zu möglichen Fragen oder auch Anregungen, einfach mit mir Kontakt aufnehmen!

                                               Gerne werde ich darauf eingehen.