- Aktuelles / Bilder privater Gärten und Pflanzen -

Hier dürfen sie in Zukunft, ihre Lieblinge kostenlos präsentieren und vorstellen !

Es sollten möglichst außergewöhnliche, aussagekräftige Pflanzenbilder von guter Qualität sein. Ein passender Kurzbericht

wäre angenehm. Über die Auswahl und Gestaltung, entscheide allein ich. Wer sich dazu berufen fühlt, möge mit mir Kontakt                aufnehmen. Würde mich über ihren Beitrag freuen! Es kommen nur seriöse Bilder und Berichte in Frage. Die alleinige                                            Verantwortung für das eingesandte Bildmaterial wie deren Berichte, trägt der jeweilige Autor. 

                             Bei Zuwiderhandlung behalte ich mir das Recht vor, dies umgehend wieder zu entfernen!

Auszeichnung für Rudolf Thaler

          In Bezug seiner Verdienste um den Obstbau und Erhalt alter Streuobstsorten wie der Sreuobstwiesen, wurde

               dem Vorsitzenden des Obst und Gartenbauvereins Bissigen, Herr Rudolf Thaler, im Rahmen der Live + -                                       Veranstaltung in Dettingen an der Teck, aus den Händen von Dr. Rühl, die Eduard Lucas Medaille verliehen. 

                Bei Verleihung der Eduard Lucas Medaille                                        Rudolf Thaler mit seiner Frau Gemahlin

 Die nach dem bekannten Pomologen Eduard Lucas benannte Auszeichnung, ist eine besondere Würdigung, dem Verdienst

für den Obstbau. Dem Erhalt und Förderung besonders alter Obstsorten. Wer das Glück hat und Herr Thaler nähers kennt, weis dass kaum einer sich mehr - gerade für den Erhalt alter Sorten und deren fachgerechte Pflege einsetzt, als er. Seine alljährlichen, gut besuchten  Schnittkurse, mit Teilnehmern, weit über die Gemeindegrenzen Bissingens hinaus, sind eine große Wertschätz-  ung und Beweis, seiner aufopferungsvollen Arbeit.

Gekonnt, durch den gelungenen Abend, der gut besuchten Teckberghalle in Dettingen an der Teck, führte der bekannte schwäbische Mundartkabarettist Bernd Kohlhepp. Der an diesem Abend, die Lacher voll an seiner Seite hatte. Herbert

- Die schöne aus dem Zauberreich der Passifloras -

8. November 2013

Fruchtsorte alata

                                                                   Faszinierende Schönheit von Martin Slama Österreich

Passiflora alata
Passiflora alata

Die Passifflora alata - die schöne Südamerikanerin, ist eine typische Winterblüherin, mit außergewöhnlich großen,

    kräftig farbfrohen Blüten, dem Durchmesser bis zu 12 cm. Ihr typisches Merkmal sind die vierkantigen Stengel.

  Sie zählt zu den Maracujas und ist eine schnellwüchsige, unkomplizierte Schönheit, schon vom äußeren Erschein-          

ungsbild her. Ihr Fruchtfleisch wird unter anderem zu bekanntem Maracujasaft verarbeitet. Ihre Gänseei großen, bis

zu 10 cm langen ovalen Früchte, sind eine Delikatesse. Im Fruchtinnern sind die Samen von einem saftig- aromatisch-

en Fruchtfleisch umhüllt. Sie liebt einen hellen, sonnig bis halbschattigen Standort und ist sehr genügsam. Bei der

Überwinterung sollten möglichst 15°C nicht unterschritten werden, obwohl sie durchaus, eine Minimaltemperatur bis

5°C schadlos überstehen kann. Herbert

- Vorankündigung: Tag der offenen Gartentür 2014 -

- Am Sonntag 29. Juni unter Leitung des heimischen OGV Bissingen/Teck -

                                                                                      O Heimat, wie bist du so schön...

          Unter der Schirmherrschaft des Landesverbands Obstbau, Garten und Landschaft (LOGL) wird sich der heimische

      OGV Bissingen/Teck unter Leitung von Rudolf Thaler, nach einjähriger Pause, durch Unterstützung mehrerer Bissinger

   und Ochsenwanger Gartenbesitzer, wieder am Tag der offenen Gartentür beteiligen. So auch ich mit Frau. Für das leibliche                 Wohl  wird ausreichend gesorgt. Freue mich schon jetzt, wieder zahlreiche Garten und Exotenfreunde begrüßen zu dürfen.           Inzwischen hat sich auch bei mir einiges getan. Zahlreiche, noch völlig unbekannte, winterharte exotische Obstgehölze, meist Asien, sind in meinem Besitz und erfolgreich ausgepflanzt. Dies gilt auch für Kübelpflanzen und Wintergarten. Natürlich sind fachliche Gespräche und Anregungen, immer gerne erwünscht. Freue mich schon jetzt auf ihren Besuch. Herbert

                                                                                      War ein großer Erfolg!

~~~ Schaut der schönen Gärten Zier... ~~~

*** Impressionen fürs Gemüt unds Auge ***

Bissingen 1.8.2014

Blicke schenken oft mehr als tausend Worte
Blicke schenken oft mehr als tausend Worte

                                                              Im  Rosengarten von Frau Niemela in Ochsenwang

~~~ Treten sie ein - sind sie mein Gast ~~~

*** Es regt und fleuchet aller Orten ***

Bissingen 1. 8. 2014

Exoten unter sich - Haussüdseite
Exoten unter sich - Haussüdseite

                                               

                                                  Was tut sich im Moment?

   Die Pfirsichzeit ist längst vorbei, außer der eigenartig ausehenden Platten-

       pfirsichen. Sind etwas später dran. Dagegen ist der prächtige Percoche-

            Jungbaum gerade zum brechen voll mit seinen reifen Früchten.

      Feigen der unterschiedlichsten Sorten, gibt es schon längere Zeit, frisch

       vom Baum. Es dauert nicht mehr lange bis die Nashis ihre Fruchtreife

      erreicht haben. Wie auch die großen Früchte der Japanischen Pflaume.

        Dagegen geizt meine Passiflora Incarnata immer noch mit Früchten. 

   Eine Kreuzbestäubung mit der Caerulea (Pinsel), sollte, so hoffe ich wenig-

stens, endlich den erhofften Freilanderfolg bringen. Mal sehn was daraus wird. Werde sie dann ausführlich darüber informieren. Herbert

                                                                            

           Fruchtananas aus China                   Dwarf Cavendish Fruchtbanane Kanaren                 Granatapfel eigene Ernte       



 Neuer Verbindungssteg Südseite                     Steingarten Straßennordseite                   Frühpfirsichbaum mit Pfälzer Feige

  

       Feige Ronde De Bordeaux                      Großer schmackhafter Frühpfirsich               Blutapfel außergewöhnliche Frucht
         Percoche (Pfirsich& Marille)                             Großfruchtige Aroniabeere                               Japanische Pflaume
         Nashi Kreuzung Apfel &Birne                                    Pfälzer Eßmandel                                  Cudrania tricuspidata Che
             Papaya Sorte Babacco                                            Papaya carica                                         Japanische Weinbeere
              Albizia julibrissin                                       Granatapfelblüte Freiland                                   Albizia julibrissin
    Oben - Wespen wie im Rausch                                       Oben - Laufkäfer                         Oben - berauschende Nektarquelle       
     Unten - Passiflora Caerulea                                          Unten - Perchoche                               Unten - verlockender Nektar 

                              Für sie entdeckt

 Im Garten meines mir hoch geschätzten Pflanzenfreundes - Göppinger Raums

Abseits der Straße ein kleines Paradies
Abseits der Straße ein kleines Paradies

 Ein gepflegter Garten erstaunlicher Pflanzen

 

Ein kleines Paradies, unbemerkt und fast etwa verborgen.

 Neben exotischen, schmucker Zierpflanzen und Gehölzen

 beachtlicher Größe, entdecke ich fruchtende Exoten an  allen Ecken. Eine bunte, harmonische Gemeinschaft zum  verlieben, das mit viel Liebe geschaffen wurde. Ohne auf-

dringlich zu wirken. Einfach eine Augenweide. In seiner

Bescheidenheit, genießt er in aller Stille, sein auf den Be- sucher, idyllisch wirkendes kleines Paradies. Wobei auch

mediterrane Pflanzen nicht fehlen dürfen. Deren unüber-

sehbare Verführerischen Früchte, ein besonderes Am- biente schaffen. Prächtige Zitrusgewächse neben Granat- apfel, Oliven und Feigen. Nicht zu vergessen der alte Kakibaum und die Kiwis. Unweit hängen prächtige Früchte von Indianerbananen. Dabei dürfen ein paar seltene Obstsorten der Himalaja Regionen nicht fehlen. Natürlich gibt     es auch andere köstliche Leckereien zur genüge. Versuche mit der Kamera ein paar Eindrücke einzufangen.  

  

 

                        Obere Reihe                                                   Obere Reihe                                                Obere Reihe

               Kaki Sharon                                               Pfälzer Essmandel                                         Indianerbanane  

               Untere Reihe                                                   Untere Reihe                                               Untere Reihe  

               Kaki Sharon                                                   Indianerbanane                                         Pfälzer Essmandel

          ~~~ Erfolgreiche Mangokultivierung ~~~

                                     durch Martin Slama Österreich

Bissingen, 29.10.2014

Martin Slama vorm Kakibaum
Martin Slama vorm Kakibaum

     Sein Zuhause ist das fruchtbare Marchfeld unweit von Wien.

  Erfreulicherweise, hat sich mein guter Pflanzenfreund, Martin Slama  bereit erklärt, mich ein weiteres mal, mit guten Bildern und seinem Fachwissen bei

diesem Bericht zu unterstützen. Seine erstaunlichen Erfolge mit Exoten unter- schiedlichster Art und gegenseitiger Erfahrungsaustausch, sind für mich ein stetiger Ansporn auf neues. Eine bunte Palette unterschiedlichster Exoten, sei

es im Freiland oder Wintergarten, belohnen ihn fast das ganze Jahr über mit

den herrlichsten Früchten für seine Arbeit. Dabei geizt er auch nicht, ab und zu, mir von seinen erfolgreichen Passiflora Kreuzungen, Früchte als Versuch- erle oder gleich einen bewurzelten Steckling zu übergeben. Dabei kommt die eigentliche Leidenschaft, des weltweit hoch geachteten Hobbygeologen, leider oft viel zu kurz.

                    Prächtige Mango                              Junger Mangobaum mit Früchten                   Heranreifende Mangofrüchte

                   

 

                     Etwa 7 Monate beträgt die Entwicklung der Mango, von der Blüte bis zur Fruchtreife.

Nach 2 jährigem Besitz meiner Pflanze, zeigten sich bereits erste, riesige Blütendolden. Die Mango ist selbstfertil und kommt ohne jegliche  Pinselbestäubung aus und ist zudem nutzlos, bringt keinen Erfolg! Von den hunderten kleiner Blüten, haben sich lediglich      2 Fruchtansätze voll entwickelt. Die andern wurden bereits im Frühstadium abgestoßen. Was bei einer Jungpflanze nicht un- gewöhnlich ist. Nach dem Blütenansatz Mitte Mai im Wintergarten, kam die Pflanze ins Freiland und verblieb dort bis zu den ersten kalten Nächten.

 

 

                                                                                             

                          Mangoblüte                                             Mango Blütendolde                              Mango Früchte - Frühstadium

                                 

Junger Kakibaum von seiner schönsten  Seite
Junger Kakibaum von seiner schönsten Seite

                                                Welch prächtiger Anblick

     Erst 14 Tage sind seit dem Bericht "oben" vergangen und doch hat sich inzwischen erstaunliches an dem Kakibaum gerändert. Geradezu

eine Augenweide wie er sich präsentiert. Und dies, obwohl bereits eine

Menge davon geerntet wurde. Wie mir mein Österreichischer Pflanzen- freund Martin Slama erzählte. Manch einer kann nur davon träumen.

Der Kakibaum, obwohl immer noch bei uns Exot, ist ein dankbarer und bereits früh fruchtender Vertreter einer großen Familie. Die ursprünglich aus den Regenwäldern Südostasiens stammt. Besitze inzwischen 5 ver-schiedene Obstsorten davon. Herbert

                                               Verträumte Blütenwunder im Hausgarten

                                             In Bissingen an der Teck

 

                        

                    Für Sie entdeckt!

  Liebevoll - dezent, zart und fast etwas bescheiden wirken sie. Diese filigranen, so zerbrechlich wirkenden, schmucken Schönheiten, neben dem breiten einladen- den Hauseingang. Doch dem Beschauer zunächst ver- borgen, zeigt sich eine völlig andere Welt. Eine dem Bauerngarten ähnelnde, wild durcheinandergewürfelte,

bunte Gesellschaft. Unaufdringlich und gekonnt, mit viel Liebe gehegt und gepflegt.

                             Klettertrompete                                             Passiflora Incarnata                          Klettertrompete mit Besuch