Gästebuch

Ist für all jene gedacht, die Freude an der Muse, an meiner Homepage haben, und gerne ein paar persönliche Worte an mich richten möchten. Würde mich bestimmt auch über über Ihren Eintrag freuen

Kommentare: 9
  • #9

    Kommentar vom Webmaster (Dienstag, 16 Januar 2018 17:11)

    Hallo Walter,
    bedanke mich für Deinen tollen Beitrag!
    Es freut mich, dass Dir meine Webseite gefällt. Es soll mir ein Ansporn sein, in diesem Jahr wieder mehr und erfreuliches, von unserem wunderschönen Hobby zu berichten. Bin erstaunt Du solch Erfolg mit Deinen Nashis hattest. Dagegen bei uns nahezu ein Totalausfall in allen Belangen. Das einzige, wo ständiger Erfolg zu verzeichnen ist, ist der Wintergarten. Da gibt es Früchte rund um die Uhr. Kann sein, dass es bei Deiner Papaya um die Babacco handelt? Denn die ist selbstfruchtend mit langen Früchten. Hast wirklich ein schönes Exemplar, auf das Du stolz sein kannst!
    Möchte nicht versäumen, auch Dir ein erfolgreiches und erfreuliches Pflanzenjahr zu wünschen.
    Mit besten Grüßen
    Herbert

  • #8

    Walter Fischer (Dienstag, 16 Januar 2018 14:28)

    Hallo Herbert, eine wirklich tolle HP hast Du da. Habe selbst eine Nijseiki Nashi ausgepflanzt, 2 Meter von der Süd Hauswand entfernt, und diese hat den Spätfrost Ende April 2017 trotz vollem Behang an Kleinstfrüchtchen gut gemeistert und viele schöne Früchte produziert hier in Zürich auf 500 MüM.
    Habe letztes Frühjahr eine selbsvertile Papaya, ca. 60 cm hoch auf Ebay gekauft (unbekannte Sorte), und zwischenzeitlich hat sie drei verschieden grosse Früchte angesetzt, die grösste 20 cm lang und 10 cm dick. Im Sommer draussen im Kübel. Sie steht seit Oktober im Wohnzimmer am Südfenster beim Radiator, also hat sie ziemlich trockene Luft und wächst langsam weiter, inkl. neuen Blüten! Die Höhe zur Zeit 170 cm.
    Liebe Grüsse und ein frostfreies Spätfrühjahr 2018

  • #7

    Franz - Josef Butz (Montag, 20 November 2017)

    Hallo,
    hoffe, dass mir auf diesem Weg geholfen werden kann.
    Habe dieses Jahr erfolgreich 3 Mangobäumchen gezüchtet, die ich unter dem Dachfenster im ungeheiztem Raum
    ( Temperatur ca 10 - 12 ° ) überwintern möchte. Jetzt habe ich ich an den den voll ausgebildeten, harten Blättern zu meinem großen
    Erschrecken große braune, trockene Flecken entdeckt. An der Unterseite der Mittelrippe ist diese dunkel, und links und rechts davon
    ist ein weißer pelziger "Besatz". Sieht sehr nach Pilz aus.
    Wer hat die gleichen Erfahrungen und hat Tipps zur "Rettung" ?
    Bilder kann ich auch schicken. Bitte hilfreiche Antworten an frabutz54@gmx.de.
    Vielen Dank
    F.J. Butz

  • #6

    Kommentar vom Webmaster (Sonntag, 15 Oktober 2017 23:07)

    Hallo Fritz,
    bedanke mich für Deinen Eintrag. Und freue mich dass Du wieder mal einen Besuch bei mir abgestattet hast.
    Hab dieses Jahr, so gut wie nichts vom Garten erhalten. Ales ist restlos im Frühjahr erfroren. Die Bergpapaya hat sich nicht bewährt und musste anderer Pflanzen weichen. Es freut mich ohne Frage, dass Du auch mein neues Buch, dein Eigen nennen kannst! Wünsch Dir weiterhin viel Freude und Erfolg mit Deinen Pflanzen.
    Mit besten Grüßen
    Herbert

  • #5

    Fritz Schloske (Sonntag, 15 Oktober 2017 08:34)

    Hallo Herbert,
    nach langer Zeit wollte ich mal wieder meine Grüße hier lassen. Tolle Bilder, tolle Pflanzen, tolle Homepage!!
    Ich hoffe Euch geht es gut. Was macht eigentlich Deine Passiflora Ernte dieses Jahr und gibt es Deine Bergpapaya noch?

    PS: Dein neues Buch kann ich schon mein Eigen nennen.

    Grüße von der Ostsee - Fritz

  • #4

    KKommentar vom Webmaster (Montag, 03 Juli 2017 07:37)

    Hallo Amy,
    bedanke mich für Deinen Eintrag und Deiner netten Worte.
    Freue mich dass dir meine Seite gefällt. Dies soll mir Ansporn sein, meine Seite weiter zu verbessern.
    Mit besten Grüßen
    Herbert

  • #3

    Amy (Sonntag, 02 Juli 2017 16:35)

    Eine absolut toll gestaltete Seite und beeindruckende Bilder!
    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg! :)

    Lg Amy

  • #2

    Kommentar vom Webmaster (Donnerstag, 20 Oktober 2016 17:54)

    Hallo Mike,

    es freut mich natürlich, dass Du bei deiner Suche, auf meine Seite gestoßen bist!
    Wünsche Dir zu deinem weiteren Werdegang als Gärtner, stets alles Gute, viel Freude und Erfolg bei Deiner Arbeit!
    Mit besten Grüßen
    Herbert

  • #1

    Mike (Donnerstag, 20 Oktober 2016 16:21)

    Guten Tag Herbert

    Ich bin gerade richtig *geflasht* was für exotische und spezielle Pflanzen es auf unserer Welt gibt. Eigentlich bin ich gerade am Lernen für meine Pflanzen Prüfung - Nun habe ich eine spezielle Gattung gesucht und bin dabei auf deine Seite gestossen.. Ich bin angehender Gärtner und finde deine Bilder-Sammlung sehr beeindruckend. Das Design deiner Homepage ist etwas speziell aber die BIlder finde ich erste Sahne. Weiter so!

    Beste Grüsse Mike

Kommentar vom Webmaster:

Hallo Frau Lehmann,

 

es freut mich dass Ihnen meine Webseite Spaß macht!

Trotzdem werde ich versuchen, meine noch im Aufbau befindliche Seite, in Zukunft mit noch etwas mehr Leben zu bereichern.

Gruß Herbert